Im Getränkemarkt steht man oft vor dem Regal mit seinen zahlreichen Getränken, Spirituosen und Bieren… Wir kennen das Phänomen nur zu gut, denn viele Kunden trauen sich nicht den Mitarbeitern eine Frage zu einem bestimmten Produkt zu stellen. Jetzt steht man da vor dem Regal und fragt sich zum Beispiel, was eigentlich ein Craft Beer ist oder wer hinter dem „Bullenschluck“ steckt…?

Die Frage beschäftigt einen nun noch auf dem Nachhauseweg – und vielleicht vergisst man es wider. Beim nächsten Einkauf steht man plötzlich erneut vor dem Craft Beer Regal und schon ist die Frage zurück im Gedächtnis: „Was ist denn ein Craft Beer? Stimmt, ich wollte letztes Mal schon nachhaken…“.

Als Getränkemarktbetreiber bieten wir eine sehr starke Auswahl an verschiedenen Produkten an. Die Sitt Getränkemärkte – in und um Hannover – haben ein sehr großes Sortiment; und dies seit den 70er Jahren! Jedes Jahr kommen neue, interessante Köstlichkeiten hinzu, sodass wir uns mittlerweile dazu entschieden haben, einen eigenen Blog zu erstellen. Weil Getränke natürlich nicht nur der Nahrungsaufnahme dienen, sondern zu unserer Trinkkultur gehören, möchte so mancher Leser eventuell mehr über sein Lieblingsgetränk erfahren.

Vielleicht will man sich nur kurz darüber informieren, wie eigentlich die Bierherstellung funktioniert oder er möchte erfahren, wer hinter einer bestimmten Marke steckt. Selbstverständlich können auch wir nicht alle Fragen auf einmal klären…

Dennoch: Unser Blog enthält stetig mehr Informationen zu Produkten, Marken, Herstellern oder Produktionsabläufen. Schaut einfach hinein und überzeugt euch selbst!

Wer sind „wir“ eigentlich?

Hinter den Getränkemärkten und dem Blog steckt ein Familienunternehmen: die Horst Loeper GmbH. Horst Loeper gründete vor mehr als 60 Jahren sein Unternehmen für den Vertrieb von Süßwaren. Bis heute ist dies übrigens unser Hauptgeschäft…

In den 70er Jahren kam zusätzlich der Einstieg in die Getränkewelt, mit der Gründung der beiden Getränkemärkte in Hannover und Laatzen (damals noch unter dem Namen Sügro).

Erst zum Ende der 90er Jahre erhielten die beiden Märkte ihren Namen „Sitt“. Heute kommen viele Kunden in unsere Märkte, weil wir auch weniger bekannte oder seltene Produkte anbieten!

Warum eigentlich Sitt?

Sitt ist ein Kunstwort, das 1999 aus einem Wettbewerb der Duden-Redaktion und der Firma Lipton hervorging. Man hatte erkannt, dass es in der deutschen Sprache zwar das Wort satt (für nicht mehr hungrig) aber keinen kurzen, prägnanten Begriff für „nicht mehr durstig“ gibt.
Man war also der Meinung, dass der Sprache ein passendes Wort fehlte.

Eine Vielzahl von Kunstworten wurde vorgeschlagen und am Ende kürte man den Begriff sitt zum Sieger. Abgeleitet ist das neue Wort möglicherweise vom lateinischen Begriff „sitim sedare“, was so viel bedeutet, wie „den Durst löschen“.
Wirklich durchgesetzt hat sich das kleine Wort in der deutschen Sprache bisher noch nicht. Für unsere Getränkemärkte war der Name Sitt Getränkemarkt aber eine wirklich zündende Idee, denn es ist ja unser erklärtes Ziel, dafür zu sorgen, dass unsere Kunden nicht mehr durstig, also sitt sind.

Erst 2016 fiel der Entschluss, den Kunden einen weiteren Mehrwert zu bieten und einen Getränke-Blog aufzubauen. Eine kleine Redaktion aus dem Loeper-Team kümmert sich seitdem darum, interessante aber auch informative Beiträge zu verfassen. Noch stehen wir am Anfang, aber die Beiträge werden mehr, und mehr, und mehr….